BIG GAME (2015)

Actionkost für ein jüngeres Publikum

 

Mal wieder Lust auf ein bisschen Action mit Samuel L. Jackson als US Präsident in den finnischen Bergen? Dann könnte eventuell der Film BIG GAME etwas für euch sein. Produziert wurde das ganze zwar schon im letzten Jahr, doch hat es der Streifen erst jetzt ins Kino geschafft, mit eher mäßigem Erfolg. Jetzt gibt es ihn auch auf Blu-Ray zu kaufen und ob sich die Anschaffung lohnt, erfahrt ihr jetzt.

INHALT:

Der schüchterne, eher schwächlich gebaute Oskari (Onni Tommila) muss im Rahmen einer Mutprobe eine ganze Nacht alleine in einem abgelegenen Waldstück verbringen. Er soll inmitten der Wildnis, nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet, ein Tier erlegen und so beweisen, dass er ein ganzer Mann ist. Oskari aber hat Angst zu versagen, und selbst sein Vater glaubt nicht an ihn. Dementsprechend schwer wiegt die Last der Aufgabe auf den jungen Schultern – und Oskari hat anfangs noch nicht mal eine leise Ahnung davon, welche Probleme warten.

Als nämlich die Air Force One von Terroristen attackiert wird und im Wald abstürzt, entdeckt der Junge den US-Präsidenten (Samuel L. Jackson) in einer Rettungskapsel, der gerade noch so in Sicherheit gebracht werden konnte. In den folgenden Stunden muss sich das ungleiche Paar in einem kräftezehrenden Überlebenskampf bewähren. Denn Attentäter sind ihnen dicht auf den Fersen…

FAZIT:

Der Film beginnt direkt mal sehr zügig und verliert keine Zeit. Man bekommt, wie in der Inhaltsbeschreibung beschrieben, direkt gezeigt, dass sich der kleine Oskari in seinem Dorf beweisen muss und eine Nacht Zeit hat, in der Wildnis ein Tier zu erlegen, um dadurch zum Mann zu werden. Ziemlich schnell erscheint dann auch der Präsident und beide müssen sich eben diese eine Nacht und den darauffolgenden Morgen durch die Wälder schlagen, um ihren Angreifern zu entkommen. Viel Raum für irgendwelche Spekulationen gibt es dabei nicht und Twists sucht man in diesem Film auch vergebens. Es gibt aber ein paar nette Szenen und verrückte Einfälle: So überlegen die Verfolger sich interessante Möglichkeiten, wie man den Präsidenten fangen kann. Und gleichzeitig zeigt sich auch das ungleiche Paar erfindungsreich darin, wie sie zusammen entkommen können.

Die Aufnahmen der finnischen Berge und der umliegenden Wildnis sind dabei ziemlich beeindruckend und erinnern teilweise an Dokumentationsfilme, wo eben ein paar US-Stars auftauchen. So besteht der Stab neben Sam Jackson auch z.B. auch Post to Post Links II error: No term found with slug "ray-stevenson" (PUNISHER – WARZONE), Felicity Huffman (DESPERATE HOUSEWIVES) und Jim Broadbent (CLOUD ATLAS). Diese sind aber eher nur kleine Randfiguren und man hätte sie auch durch weniger bekannte Schauspieler austauschen können. Vielleicht hat man sie als Zugpferde für die Kinoauswertung benutzt, denn sonst hätte der Film auch locker direkt auf Blu-Ray erscheinen können.

Die Actionszenen sind nämlich sehr kindgerecht, was auch die FSK 12 Freigabe erklärt, obwohl ab und zu mal ein paar blutige Dekoleichen zu sehen sind. Der Film versucht zwar durch etliche Zeitlupenaufnahmen auf cool zu machen, doch irgendwie wirkt alles viel zu arg konstruiert und bei den Baller-Szenen hätte eine FSK 16 dem Streifen sehr gut getan. So ist irgendwie alles doch ziemlich halbgar geworden und Oskari kommt in vielen Sequenzen auch sehr eingebildet und dadurch nervig rüber. Wenn das aber so sein soll, dann hat der kleine Mann definitiv Schauspieltalent. Trotzdem unterhält der Film irgendwie komplett über die 91 Minuten, auch wenn man ihn sich wahrscheinlich kein zweites Mal ansehen wird. Voraussetzung hierfür ist aber auf jeden Fall, dass man sein Hirn am besten ausschaltet und sich den Streifen einfach gibt.

Bild & Ton
Vom Bild her gibt es nichts zu meckern, wir haben hier schöne 1080p im fürs Heimkino ungeeignetem 21:9 Format, also schwarze Balken oben und unten. Doch die Schärfe und der Kontrast sind trotzdem gegeben, auch wenn dadurch die eine oder andere Kulisse offenbart wird. Der Ton ist in DTS-HD 5.1 vorhanden und kommt ich den Actionsequenzen auf jeden Fall sehr gut rüber.

Wenn ihr euch also im Kino BIG GAME nicht angeschaut habt, dann könnt ihn euch ruhig noch mal auf Blu-Ray ausleihen, aber erwartet trotz der berühmten Schauspieler nichts Überragendes. Dem Film hätte ein wenig mehr Härte in den Actionsequenzen gut gestanden. So ist es eher durchschnittliche Actionkost für ein jüngeres Publikum geworden. Wenn ihr mit wenig Hirn und vielleicht einem Drink dabei seid, habt ihr bei BIG GAME bestimmt ein wenig Spaß.

Seit dem 01.12.2015 ist BIG GAME auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

von Tobias Dute

Bewertung:

 

Quelle: Pressematerial Ascot Elite Home Entertainment 2015

Produkte von Amazon.de

Tobias Dute

Tobias Dute

Hey, ich bin Tobi, 25 Jahre alt und ein riesen Scifi- und Fantasyfan, doch auch Disneyfilme finde ich echt klasse. Und damit ihr meine Begeisterung auch irgendwann einmal teilt, teile ich meine Kritiken und Neuigkeiten aus Hollywood mit euch!
Tobias Dute

Letzte Artikel von Tobias Dute (Alle anzeigen)

Comments

comments

2 Gedanken zu „BIG GAME (2015)

  1. Ich habe BIG GAME damals in der Sneak Preview gesehen. Ich fand ihn ganz furchtbar. Ich weiß bis heute nicht ob sich der Film ernst nehmen wollte oder nicht. Vorhersehbar ohne Ende, nicht witzig, keine handfeste Action. Wischi-waschi durch und durch. Der Film hat es wahrscheinlich nur durch den Cast in die Kinos geschafft – wäre ansonsten ein absoluter Kandidat für einen reinen Home Entertainment Release gewesen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: