AMAZONINA – Abenteuer im Regenwald (2014)

Die DVD-Kritik

[amazon asin=B00JY6SSPU&template=add to cart]

INHALT:
Das kleine Kapuzineräffchen Sai wurde mit der Hand großgezogen und hat als Teil einer Zirkusgemeinschaft nie mehr gesehen, als ein paar Gitter und ein Leben in der Stadt. Als es mit einem Flugzeug, in dem es zum nächsten Aufführungsort transportiert werden soll, abstürzt, ist es plötzlich ganz alleine mitten im tiefen, unbekannten Dschungel auf sich allein gestellt.

FAZIT:
Über zwei Jahre hat die Produktion dieser emotionalen, affenstarken Doku-Fiction gedauert. Heraus gekommen ist ein Film, der auf sanftmütige Art und Weise dem Zuschauer einen kleinen, aber feinen Blick in den Dschungel Amazoniens gewährt hat.

Dabei bedienten sich Regisseur Thierry Ragobert und sein Team bei der Produktion von AMAZIONIA eines inhaltlichen Tricks, der nicht nur oberflächlich Emotionen übermittelt, sondern sogar den Zuschauer auf der Metaebene angreift: Aus der Sicht des Kapuzineräffchen Sai erzählt, wird der Zuschauer nicht, wie sonst in anderen Tierdokumentationen, zum reinen Beobachter, sondern vielmehr direkt ins Geschehen geworfen. Dadurch, dass jedoch der Dschungel weder dem Zuschauer, noch Sai sonderlich bekannt ist, wird der Affe zum Spiegelbild des Menschen. Eine tolle Methode, die auch in Disneys SCHIMPANSEN angewandt wurde.

Die dargestellte Tierwelt wirkt größtenteils authentisch und ist gerade am Anfang in eine schöne Geschichte eingebunden. Doch an vielen Stellen wird der gescriptete Inhalt schnell deutlich. Das zerstört leider ein wenig die Illusion des Films.

Dennoch ist das Projekt zurecht mit dem „Prädikat wertvoll“ ausgezeichnet wurden. So zeigt AMAZONIA eine dem meisten Menschen unbekannte, aber einzigartige, fast zauberhafte Welt.

AMAZONIA – Abenteuer im Regenwald ist kurzweiliger Naturfilm für die ganze Familie und eine perfekte Unterhaltung für einen kuschligen Sonntagnachmittag auf der Couch. Kindgerecht inszeniert lernt sowohl Klein als auch groß mehr über die (fast) unberührte Natur Südamerikas, ohne dass der Film zu sehr in eine gesellschaftskritische Richtung abdriftet. Hier steht der im Vordergrund, der in einem Naturfilm immer im Vordergrund stehen sollte: Nicht der Mensch, der die Natur verdrängt, sondern das Tier in seinem natürlichen Lebensraum. Einfach wundervoll.

Das tierische Doku-Drama AMAZONIA – Abenteuer im Regenwald ist seit dem 14.11.2014 auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

von Jörg Gottschling

 Bewertung:

Quelle: Pressematerial Polyband 2014

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: