KIN (2018)

Kinostart: 13.09.2018 | Regie: Jonathan Baker, Josh Baker

Kurzinhalt:
Auf einem seiner Streifzüge durch ein verlassenes, in Trümmern liegendes Gelände findet Teenager Eli (Myles Truitt) einen mysteriösen Gegenstand, der nicht von dieser Welt zu sein scheint. Zunächst hält er seinen Fund geheim, doch als sein frisch aus dem Gefängnis entlassender Bruder Jimmy (Jack Reynor) von seinem alten Gangsterboss (James Franco) bedroht wird, nutzt Eli den Apparat, der sich als mächtige, überirdische Hightech-Waffe erweist, um seinem Bruder zu helfen – nicht ahnend, dass sie dadurch zu Gejagten werden.

Jetzt sind nicht nur eine Bande Krimineller und die Polizei hinter ihnen her, sondern auch die außerirdischen Streitkräfte, die die Waffe einst zurückgelassen haben und sie wieder zurück wollen – und das um jeden Preis!

KIN vom Regie-Duo und Brüderpaar Jonathan Baker und Josh Baker. Für die beiden ist es ihr Regiedebüt. Und das ist gleich mal ein Genre-Crossover. Denn der Film vereint, Brüder-Action und Gauner-Thriller mit Science Fiction Elementen. Produziert wurde der Film von Shwan Levy (STRANGER THINGS).

Vor der Kamera stehen James Franco (HOMEFRONT; 2014/ THE DISASTER ARTIST; 2018), Zoë Kravitz (GIRLS‘ NIGHT OUT; 2017) , Dennis Quaid, Jack Reynor (SING STREET; 2016) sowie Myles Truitt und Carrie Coon.

Quelle: Pressematerial Concorde Filmverleih

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: