GUTEN TAG, RAMÓN (2015)

Kinostart: 22.01.2015 | Regie: Jorge Ramirez-Suárez

Kurzinhalt:
Der junge Ramón (Kristyan Ferrer) lebt in einer abgeschiedenen mexikanischen Kleinstadt, aus der er ausbrechen will. Bereits fünf Mal hat er erfolglos versucht, illegal die Grenze zu den USA zu überqueren. Doch Ramón gibt nicht auf und weigert sich, in seiner Heimat eine Verbrecherlaufbahn einzuschlagen. Wenn er es schon nicht in die Staaten schafft, dann soll es eben
Europa sein. 

So reist er nach Deutschland und sucht die Tante eines Freundes. Seine Reise führt ihn zunächst nach Wiesbaden, doch diese Tante ist nicht aufzufinden. Überrascht von der Kälte des deutschen Winters und ohne neue Anlaufstelle versucht Ramón auf den Straßen zu überleben. Dann trifft er auf die ebenso einsame Renterin Ruth (Ingeborg Schäfer). Sie unterstützt ihn. Und trotz aller Sprach- und Kulturbarrieren entwickelt sich aus der Bekanntschaft eine ungewöhnliche Freundschaft.

Regisseur und Drehbuchautor Jorge Ramirez-Suárez inszenierte diese Feelgood-Komödie, die sich bereits in seiner Heimat Mexiko zu einem Überraschungserfolg entwickelte. Der Film ist bereits Ramirez-Suárez fünfter Spielfilm.

GUTEN TAG, RAMÒN startet heute (22.01.2015) in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: Gutes aus Mexiko!

Quelle: Pressematerial 20th Century Fox 2015

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: