GIRL ON THE TRAIN (2016)

Kinostart: 27.10.2016 | Regie: Tate Taylor

Kurzinhalt:
Rachel (Emily Blunt) ist frisch geschiedene und träumt sich in ein besseres Leben: Auf ihrer täglichen Zugfahrt in die Stadt beobachtet sie ein junges Paar, das in einem Haus an der Bahnstrecke lebt, und malt sich dessen vermeintlich perfektes Leben aus.

Eines Tages aber wird Rachel aus dem Zug heraus Zeugin, wie dort etwas Schreckliches geschieht. Sie meldet der Polizei ihre Beobachtung und verstrickt sich damit unaufhaltsam in die kommenden Ereignisse…

Paula Hawkins Debütroman „The Girl on the Train“ wurde gerade erst im Januar 2015 veröffentlicht und entwickelte sich weltweit zu einem wahren Verkaufsschlager. Bereits mehr als sieben Millionen Mal verkaufte sich der Roman – ein Rekord. Denn so schnell wurde noch nie ein Roman für Erwachsene in diesem Umfang verkauft.

Das blieb natürlich auch registrierte auch die Filmbranche und so begann schon früh die Planung für eine Filmadaption. Tate Taylor nahm sich dem Werk an, verfasste zunächst gemeinsam mit Erin Cressida Wilson (SECRETARY; 2002) das Drehbuch und übernahm anschließend die Regie zu GIRL ON THE TRAIN. Die Geschichte kann als moderne Variante von DAS FENSTER ZUM HOF betrachtet werden, bringt jedoch vor allem durch ihre Hauptfigur einen ganz eigenen Charakter mit.

Vor der Kamera stehen neben Emily Blunt, Rebecca Ferguson, Haley Bennett, Justin Theroux, Luke Evans, Edgar Ramirez (ZERO DARK THIRTY; 2013), Lisa Kudrow, Merritt Wever und Luke Evans (FAST & FURIOUS 7; 2014).

Quelle: Pressematerial Constantin Film 2016

Produkte von Amazon.de

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: