Gilliams DON QUIXOTE: Schon wieder Probleme! -

Gilliams DON QUIXOTE: Schon wieder Probleme!

Man fasst es nicht. Dabei war doch nun wirklich alles im Kasten, der Film schon so gut wie fertig und es wurde auch schon gemunkelt, dass Terry Gilliams THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE endlich in den Kinos laufen wird – und dass nach beinahe 20 Jahren!
Nun verhindert ein Rechtstreit, dass es weitergeht. Doch was war passiert?

Gilliam (THE ZERO THEOREM; 2014) kämpfte nach dem Abbruch der Dreharbeiten im Jahre 2000, damals noch mit Johnny Depp in der Hauptrolle, für die Wiederaufnahme des Projektes. Dabei lagen die Rechte an der Verfilmung der Literaturvorlage bei Gilliam. Die gab er zwischenzeitlich (vielleicht aber eben auch ganz) an Produzent Paulo Branco ab, mit Gilliam bereits 2016 nach lange Geldgeber-Suche zusammenkam und den Film umsetzen wollte.

Es kam jedoch zum Bruch der beiden. Gilliam machte alleine weiter und fand neue Investoren. Nun ist THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE quasi fertig. Doch darf er auch gezeigt werden? Bei wem liegen nun die Rechte? Das alles wird frühestens im Juni 2018 entschieden. Ergo: Alles verschiebt sich. Und wieder (vorerst) kein DON QUIXOTE im Kino. Ärgerlich!

Quelle: slashfilm.com

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: