FLITZER – MANCHMAL MUSS MAN MUTIG SEIN (2017)

Kinostart: 16.11.2017 | Regie: Peter Luisi

Kurzinhalt:
Baltasar Näf (Beat Schlatter) ist Deutschlehrer aus Leidenschaft und seit dem Tod seiner Frau alleinerziehender Vater einer schwer pubertierenden Tochter, die er trotz ihrer respektlosen Entgleisungen über alles liebt. Eigentlich läuft sein Leben in geordneten, berechenbaren Bahnen bis er durch ein paar unglückliche Umstände „aus Versehen“ das ganze Geld für den neuen Schulsportplatz verzockt hat.

In der größten Krise sind die einfachsten Ideen meistens die besten: Sein Friseur Kushtrim (Bendrit Bajra) hat in seinem Salon ein höchst florierendes, illegales Wettbüro und bringt den braven Schullehrer auf den verwegenen Gedanken, selbst aktiv ins Wettgeschäft einzusteigen! Näf rekrutiert ein Team aus allerlei sympathischen Menschen mit unterschiedlichsten Ängsten und lehrt ihnen in aufwendigen Trainingsmethoden nicht nur die Profession des Flitzens, denn – so Kushtrim – man kann auf alles wetten.

Bereit die Fußballfelder zu erobern, werfen sie mutig alle Hemmungen über Bord, wachsen über sich selbst hinaus und werden zu einem unschlagbaren Team. Alles läuft nach Plan: Die Quoten stehen gut, die Wetteinsätze stimmen und das Flitzen erreicht Trendsport-Status. Und nicht nur das: Balz Näf ist verliebt. Doch seine Situation verbessert sich trotz allem nicht – im Gegenteil – eine Sonderfahnderin ist ihm dicht auf den Fersen. Ein Katz und Maus-Spiel der beiden beginnt….

Die Sportkomödie FLITZER wurde von Peter Luisi inszeniert, der gemeinsam mit Beat Schlatter auch das Drehbuch schrieb. Letzter wiederum ist auch der Hauptdarsteller. Der Film ist eine unterhaltsame Antwort auf eine kritische Sportindustrie und eine urig-schweizerische Geschichte über einen kleinen Mann, der sein Leben völlig auf den Kopf stellt, um sein Glück zu finden.

Quelle: Pressematerial X-Filmverleih 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: