Filmrolle #14: Horrorctober, Filmkritiker auf der Metaebene & STAND BY ME

Oktober 2017 – Der monatliche Blog-Roll auf dem Filmaffen

Was für ein Monat! THE WALKING DEAD geht in die achte Staffel. STAR TREK meldet sich mit einer neuen Serie zurück – ebenso die Jungs aus STRANGER THINGS. Und das sind nur drei Serien-Highlights, auf die wir uns im Oktober freuen konnten. Darüber hinaus lockte Halloween mit der Möglichkeit, mal wieder in seiner Horrorfilm-Sammlung zu stöbern. Ja, wir hatten und haben wahrlich gerade viel zu schauen.

Dazu passend haben wir für diese Filmrolle Eindrücke zum Horroroctober und verdammt gruselige Filmtipps aus dem aktuellen Kinojahr für euch. Darüber hinaus begeben wir uns auch diesmal wieder auf eine Metaebene: Wir lauschen den Erfahrungsberichten zu Interview-Roundtables und lesen eine Analyse über Abonnements in der Kinobranche.

Am Ende gibt es noch etwas auf die Ohren. Denn die sympathischen Junge von den Medien-Nomaden haben einen neuen Podcast draußen. Und der läutet gleich auch eine neue Reihe ein.

 

Fazit des Horrorctobers 2017

von Medienmädchen

Auch in diesem Jahr fand, inszeniert von Cinecouch, wieder der Horrorctober statt. Auf vielen Blogs dominierte der Horrorfilm. Das Medienmädchen war zum ersten Mal dabei und erzählt von ihren Eindrücken über dieses große Bloggerevent. Der Beitrag liest sich wie eine Selbstfindung. Und das stimmt zu einem gewissen Teil auch. Denn das Genre des Horrorfilms war noch nie so richtig ein Ding des Medienmädchens. Ob sie nun auf den Geschmack gekommen ist? Lasst es euch von ihr selbst erzählen: www.medienmaedchen.blog

 

Zehn Film, die 2017 so verdammt gruselig waren

von Wessels Filmkritik

Dass man auf diesem Blog immer einen Filmtipp gratis bekommt, dem man obendrein auch blind folgen darf, habe ich an anderer Stelle schon klar gemacht. Auch diese Aufstellung von Filmen deckt sich mit meinen Eindrücken. Dadurch ist sie vielleicht wenig überraschend. Und doch finden sich weit vorne kleine Schätze, die hierzulande noch kaum jemand auf dem Zettel notiert hat: A GHOST STORY zum Beispiel – und sagt euch RAW etwas? Eben! Also lest mal rein: wessels-filmkritik.com

 

Down and Out in Roundtable Hills

von Quotenmeter
Die Reihe „Popcorn und Rollenwechsel“ geht in die nächste Runde. „Runde“ ist hier sogar wörtlich zu nehmen, denn Sidney erzählt uns in diesem Text von seinen Erfahrungen in Roundtables. Was das sein soll? Es ist eine Form von Interviews mit großen Stars, in der gleich mehrere Journalisten gemeinsam mit eben jener Größe im Raum sitzen und ein Interview führen. Das kann in eingespielten Runden eine herrliche Dynamik entwickeln. Allzu oft ziehen vielen dort jedoch den Kürzeren. Lasst es euch erklären: www.quotenmeter.de

 

Eine angesägte Krücke – Über Kino-Abonnements

von B-Roll
Die Abofalle lockt überall. Auch Kinos bieten seit längerem „Dauerkarten“ an. Angeblich soll man dabei sparen. Doch lohnt sich gerade so eine Kino-Karte eigentlich? Eine gute Frage, der Lucas sehr dezidiert nachgeht. Er rechnet vor, er wägt ab und er kennt die Preise – sehr genau! Doch er zeigt auch die andere Seite auf und geht der Überlegung nach, ob ein Kino zum All-You-Can-Eat-Buffet werden soll. Ein Beitrag, den gerade regelmäßige Kinogänger und Cineasten mal in all seiner Komplexität durchgehen sollten: www.kino-zeit.de

 

Podcast zu STAND BY ME – DAS GEHEIMNIS EINES SOMMERS

von Medien-Nomaden
Bei den Medien-Nomaden gibt es seit Anfang Oktober eine neue Reihe: Es sollen 12 Filme aus den IMDB-Top 250 besprochen werden. Der erste Podcast beschäftigt sich mit dem Coming of Age-Klassiker STAND BY ME – DAS GEHEIMNIS EINES SOMMERS. Ein absoluter sehenswerter Film, der auch bei uns einen hohen Stellenwert hat. Bei den Medien-Nomaden war die Begeisterung verhaltener. Warum, dürft ihr in den hörenswerten, knackigen 32 Minuten des Podcasts hören: www.medien-nomaden.den/

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: