FAMILIE ZU VERMIETEN (2016)

Kinostart: 24.03.2016 | Regie: Jean-Pierre Améris

Kurzinhalt:
Paul-André ist ein wohlhabender, schüchterner Single Mitte Vierzig. Und er will endlich eine Familie. Die gleichalte Violette ist voller Leben, hat aber als alleinerziehende Mutter zweier Kinder Geldprobleme. Also bietet ihr Paul-André einen Deal an: Er bezahlt ihre Schulden und mietet dafür ihre Familie – als Test, ob er dem Trubel gewachsen ist…

Regisseur Jean-Pierre Améris (ANONYME ROMANTIKER; 2011) holt die beiden belgischen Kinostars Benoît Poelvoorde und Virginie Efira ins französische Kino und kreiert ein turbulente Familienkomödie. Die Handlung klingt amüsant und der Trailer hat schon einige lustige Momente. FAMILIEN ZU VERMIETEN könnte also ein wundervoller Start in den Kinofrühling werden.

FAMILIE ZU VERMIETEN startet am 24.03.2016 in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial StudioCanal 2016

Produkte von Amazon.de

Werbung:

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: