EDDIE THE EAGLE – ALLES IST MÖGLICH (2016)

Kinostart: 31.03.2016 | Regie: Dexter Fletcher

Kurzinhalt:
Michael „Eddie“ Edwards (Taron Egerton) ist ein ungewöhnlicher aber überaus mutiger britischer Skispringer, der niemals aufhört, an sich selbst zu glauben – und dass, obwohl eine ganze Nation ihn bereits als Versager abgestempelt hat.

Mit Hilfe seines rebellischen wie charismatischen Trainers (Hugh Jackman) überwindet er alle Hürden und erobert die Herzen der Fans auf der ganzen Welt durch seine legendäre Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Calgary 1988.

EDDIE THE EAGLE – ALLES IST MÖGLICH von Schauspieler und Regisseur Dexter Fletcher (BUBE, DAME, KÖNIG, GRAS; 1998/ KICK-ASS; 2010) und Produzent Matthew Vaughn (THE KINGSMAN; 2014) beruht auf wahren Ereignissen und spielt zur selben Zeit, wie COOL RUNNINGS (1993). Die Dreharbeiten zur Feel-Good-Tragikomödie fanden 2015 in Garmisch, Oberstdorf, Seefeld und England statt. Vor der Kamera stehen Hugh Jackman (LES MISÉRABLE, 2013/ WOLVERINE – WEG DES KRIEGERS; 2013) und die deutsche Schauspielerin Iris Berben.

EDDIE THE EAGLE – ALLES IST MÖGLICH startet am 31.03.2016 in den deutschen Kinos.

Quelle: Pressematerial 20th Century Fox 2016

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: