DRACHENKRIEGER – Das Gewinnspiel

Die norwegische Antwort auf INDIANA JONES wartet seid gestern (28.08.2014) in den Ladenregalen auf Euch. Und diese kann sich ganz schön sehen lassen. Denn DRACHENKRIEGER – DAS GEHEIMINS DER WIKINGER beweist, dass Europa das epische Kino noch nicht ganz verlernt hat.

Kurzinhalt:
Der Archäologe Sigurd Svendsen ist fasziniert von der Kultur der Wikinger und wird von seinen Kollegen deshalb gerne als Spinner abgetan. Bis er den uralten Runen auf einem geheimnisvollen Stein folgt und mit seinen Kindern eine spektakuläre Entdeckung rund um den legendären Ragnarok-Mythos macht. Denn mitten im Niemandsland zwischen Norwegen und der Sowjetunion führt sie ein bodenlos tiefer See ins Innere der Erde. Dort warten schließlich uralte Legenden in Gestalt eines sagenhaften Drachen auf ihre Entdeckung warten und ein atemberaubendes Abenteuer beginnt…

Zum Verkaufsstart von Mikkel Brænne Sandemoses DRACHENKRIEGER – DAS GEHEIMINS DER WIKINGER gleich zwei Blu-Rays zum Film.

Was muss ich tun, um da dran zu kommen?
Um beim Filmaffen etwas abzusahnen, braucht Ihr nur Eure E-Mail-Adresse und etwas Glück! Schickt dem Filmaffen EINE E-Mail mit dem Betreff:
„Drachenkrieger“ an gewinnspiel@filmaffe.de. Und vergesst nicht Euren Namen und Eure Adresse mit in die Mail reinzuschreiben.

Wann erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
Bis Montag, den 08.09.2014, 24Uhr (MEZ) könnt Ihr dem Filmaffen noch eine E-Mail schicken. Danach werden unter allen bis dahin eingegangenen Teilnehmern die FAN-Pakete verlost. Die Namen der Gewinner des Gewinnspiels von
DRACHENKRIEGER – DAS GEHEIMINS DER WIKINGER werden voraussichtlich am Dienstag, den 09.09.2014, auf dem Blog (www.filmaffe.de) veröffentlicht und per Mail informiert.

Der Filmaffe hofft auf rege Teilnahme und wünscht allen viel Glück bei der Verlosung!

Zur Teilnahme am Gewinnspiel:
Der Filmaffe versichert die persönlichen Daten der Teilnehmer des Gewinnspiels an keine Dritten Unternehmen weiterzugeben und nach der Gewinnspiel-Aktion wieder zu löschen. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass man Ihre Namen auf dem Blog des Filmaffen bekannt geben darf. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Quelle: Pressematerial Koch Media 2014

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: