Die wertvollsten Animationsfilme auf dem Filmaffen

Nicht jeder Animationsfilm hat ein Happy End und erst recht nicht alle sind von Grund auf komisch. Nein, das Feld der animierten Werke ist breit und ebenso breit ist auch die Zielgruppe. Für Groß und Klein ist etwas dabei. Jeder kann hier seinen Lieblingsfilm finden. Denn streng genommen ist „Animationsfilm“ kein Genre, sondern nur eine Definition für die Technik, mit der der Film verwirklicht wurde.

So gibt es Komödie, Horrorfilme, Märchen, Science Fiction Filme und auch Dramen, die auch Animationsfilme sind. Ein paar dieser besonders wertvollen Animationsfilme, die alle auf ihre Art etwas ganz eigenes haben, konnten wir in den letzten Jahre auch für den Filmaffen sichten.

Hier stellen wir sich euch nochmal vor:

 

MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI (2017)

Regie: Caude Barras
Drehbuch: Céline Sciamma

Kurzinhalt:

Zucchini ist ein ungewöhnlicher Name für einen kleinen, neunjährigen Jungen. Und eigentlich heißt er auch anders, doch seine Mutter nannte ihn immer so. Warum? Wohl aus einer Mischung von Zuneigung und Ignoranz. Denn Zucchinis Mutter ist alkoholsüchtig, sitzt den ganzen Tag vor dem Fernseher und bekommt nicht viel vom Leben mit. Als seine Mutter unter unglücklichen Umständen stirbt, gelangt Zucchini in das kleines Waisenhaus von Madame Papineau.

Dort ist er der Neue und zunächst das Ziel von Hohn und Spott…

 


DIE ROTE SCHILDKRÖTE (2017)

Regie: Michael Dudok de Wit
Drehbuch: Michael Dudok de Wit, Pascale Ferran

Kurzinhalt:

Ein Mann gerät in Seenot und wird an den Strand einer einsamen Insel mitten im Ozean gespült. Er erwachtet leicht desorientiert, fokussiert sich jedoch gleich auf seine neuen Aufgaben: Voller Lebensdrang baut er aus alten Baumstämmen ein seetüchtiges Floß. Doch kaum hat er die ruhige Bucht der Insel verlassen, wird seine Konstruktion von einem…


IN THIS CORNER OF THE WORLD (2017)

Regie: Sunao Katabuchi
Drehbuch: Sunao Katabuchi

Kurzinhalt:

Das junge, naive und verträumte Mädchen Suzu Urano liebt es, zu zeichnen – und sie ist darin sehr talentiert. Doch in ihrer einfachen, bodenständigen Welt kann man von Kunst nicht leben. Und so geht sie den Weg, den alle Mädchen in ihrem Umfeld irgendwann einschlagen: Sie suchen sich einen Mann – oder werden von diesem gefunden – und fügen sich pflichtbewusst in ihrem Platz am heimische Herd. So verlässt Suzu 1944 ihr Heimatdorf Kure und…

 


DIE LEGENDE DER PRINZESSIN KAGUYA (2014)

Regie: Isao Takahata
Drehbuch: Isao Takahata

Kurzinhalt:

Ein alter Bambussammler findet mitten bei seiner Arbeit im Bambuswald ein kleines Baby, das aus einem Bambusstamm entspringt. Er bringt diese ungewöhnliche kleine Mädchen zu seiner Frau nach Hause. Das Ehepaar ist sofort entzückt von dem kleinen, schnellwachsenden Wesen und beschließt, es groß zu ziehen.

 


WIE DER WIND SICH HEBT (2013)

Regie: Hayao Miyazaki
Drehbuch: Hayao Miyazaki

Kurzinhalt:

Jiro hat einen Traum: er möchte Flugzeuge fliegen können. Doch leider ist der Junge kurzsichtig und kann daher nie eine Karriere als Pilot einschlagen. So macht er aus der Not eine Tugend und beschließt lieber Flugzeuge konstruieren zu wollen. Nach seinem Abschluss an der Universität in Tokyo bricht er zu seiner ersten Arbeitsstelle als Flugzeugingenieur auf und gerät in das katastrophale Erdbeben von 1923, das fast die ganze japanische Hauptstadt in Schutt und Asche legte. Im Laufe der nächsten Jahr entwickelt sich seine Karriere. Als vielversprechendes Nachwuchstalent bekommt…

 


IDIOTS & ANGELS (2008)

Regie: Bill Plympton
Drehbuch: Bill Plympton

Kurzinhalt:

Wenn der Wecker klingelt und die Vögel zwitschern beginnt ein neuer, sinnloser Tag an der Theke von „Bart’s Bar“. Angel ist ein missgelaunter Krawallmacher und ein notorisches Arschloch. Er schreckt vor keiner Auseinandersetzung zurück, geht zur Not über Leichen und behandelt Frauen wie fleischgewordene Lustobjekte seiner eigenen, perversen Fantasien.

Doch eines Tage ändert sich sein Leben vollkommen. Angel wacht auf und wird seinem Namen gerecht: kleine, zierliche Engelsflügel sind am Rücken des groben Raufbolds gewachsen. Als er sich bald darauf wegen diesen Flügeln dem Spot seiner Umgebung ausgesetzt sieht, beschließt er die Engelsflügel zu seinem Nutzen einzusetzen.

 


AKIRA (1988)

Regie: Katsuhiro Ôtomo
Drehbuch: Katsuhiro Ôtomo, Izô Hashimoto

Kurzinhalt:

Wir schreiben das Jahr 2019: vor Jahrzehnten kam es nach einer gewaltigen Explosion zum Ausbruch des dritten Weltkriegs. Milliarden Menschen starben. Danach wurden die völlig zerstörten Städte wieder aufgebaut. In Japan hat sich seit dem die Gesellschaftliche Ordnung komplett verändert. In Neo-Tokyo, einem riesigen Ballungsgebiet, herrscht ein Militärrat und auf den Straßen terrorisieren rivalisierende Motorradbanden die Straßen.

Der Junge Kaneda ist ein Anführer so einer Bande. Als sie eines abends bei einer Verfolgungsjagd gegen die Clowns, einer anderen Bande, in Kontakt mit einem kleinen Jungen kommen, ändert sich das Leben von Kaneda und Blub endgültig.

 


DAS DSCHUNGELBUCH (1967)

Regie: Wolfgang Reitherman
Drehbuch: Larry Clemmons, Ralph Wright

Kurzinhalt:

Der kleine Menschenjunge Mowgli landet als Säugling ausgesetzt in einem Weidenkorb mitten im Dschungel. Von dem freundlichen, etwas über vorsichtigen Panther Baghira gefunden wächst er bei einer Wolfsfamilie auf. Als eines Tage der menschenfressende, bengalische Tiger Shir Khan in den Dschungel zurückkehrt, wird es für Mowgli zu gefährlich, um weiter zwischen den schützenden Bäumen der indischen Wildnis weiterzuleben. Gegen seinen Willen beschließt der Rat der Wölfe zusammen mit Baghira, dass Mowgli zur Menschensiedlung geführt werden soll, um unter seinesgleichen, geschützt leben zu können. Doch statt Baghira zu folgen, läuft Mowgli weg und lernt den Bären Balu kennen, der ihm die schönen, gemütlichen Seiten des Dschungels zeigt…

Und welche Animationsfilme finden ihr einfach fantastisch, großartig und brillant?

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: