DIE VERFÜHRTEN (2017)

Kinostart: 29.06.2017 | Regie: Sofia Coppola

Kurzinhalt:
1864: Eine Mädchenschule ist während des tobenden Bürgerkriegs eine sichere Zuflucht vor den Schrecken der Außenwelt. Als in unmittelbarer Nähe ein verletzter Soldat (Colin Farrell) entdeckt und zur Pflege in die Schule gebracht wird, gerät das geregelte Leben der Frauen durch seine Anwesenheit aus den Fugen.

Schon nach kurzer Zeit erliegen die Frauen dem Charme des Soldaten – Eifersucht und Intrigen vergiften zunehmend das Zusammenleben. Es beginnt ein erotisch aufgeladenes Spiel mit unerwarteten Wendungen, das Opfer auf beiden Seiten fordert.

Regisseurin Sofia Coppola wurde für ihren Film DIE VEFÜHRTEN auf den Filmfestspielen in Cannes jüngst für das „Beste Drehbuch“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich bei dem Thriller um die Romanverfilmung des Romans „The Beguiled“ von Thomas Cullinan: „Bestimmte Aspekte fand ich übertrieben. Obwohl die Story reichlich übersteigert ist, wollte ich die Atmosphäre doch so realistisch und nachvollziehbar wie möglich gestalten. Im Buch ist der Soldat irischer Abstammung. Als ich mich mit Colin Farrell traf und seinen angeborenen irischen Akzent hörte, wollte ich das unbedingt beibehalten.“, so Coppola über den Roman.

Hauptdarstellerin Kirsten Dunst sagt über den Film: „Die Story gehört ins Genre Southern Gothic, der Südstaatenvariante der Schauerliteratur. Da brodelt es so lange, bis der Siedepunkt erreicht ist und alles in die Luft fliegt. Horror ist das nicht, aber Anklänge davon sind durchaus vorhanden aufgrund der intensiven Situation und Zerstörungswut. Mitreißend wird es vor allem dadurch, dass Frauen im Mittelpunkt stehen. Als Sofia mir vor ein paar Jahren davon erzählte, kam es mir vor, als ob sie die Geschichte vor allem deswegen mochte, weil es um so viele Frauen in einsamer Umgebung geht.“

An Kirsten Dunst (MIDNIGHT SPECIAL; 2016/ HIDDEN FIGURES; 2016) Seite stehen Nicole Kidman (PADDINGTON; 2014/ KÖNIGIN DER WÜSTE; 2015), Colin Farrell (7 PSYCHOS; 2012/ DIE VORSEHUNG; 2015), Elle Fanning (MALEFICENT; 2014/ LIVE BY NIGHT; 2017) sowie Oona Lawrence, Emma Howard und Angourie Rice vor der Kamera.

Quelle: Pressematerial Universal Pictures 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: