DIE MELODIE DES MEERES (2015)

Kinostart: 24.12.2015 | Regie: Toom Moore

Kurzinhalt:
Der kleine Ben und seine Schwester Saoirse können in der magischen Muschel, die ihnen ihre verstorbene Mutter hinterlassen hat, das Meer rauschen hören. Als Bens Schwester der Muschel eine zauberhafte Melodie entlockt, tauchen die Kinder in ein Märchen ein: Denn Saoirse ist in Wirklichkeit ein Robbenmädchen, das an Land lebt. Eine alte irische Sage erzählt von zwei Welten – dem Meer und dem Land – zwischen denen sich Saorise entscheiden muss.

„Ich wollte einen Film wie DAS DSCHUNGELBUCH oder MEIN NACHBAR TOTORO für Kinder produzieren, der auch noch für Jugendliche interessant ist.“, so der Regisseur Toom Moore. DIE MELODIE DES MEERES ist ein Film über Fabelwesen und andere Charaktere aus der irischen Folklore. Die Idee zu diesem Märchen ist während des Making ofs von DAS GEHEIMNIS VON KELLS entstanden. Der Stil ist geradezu old-school: Es handelt sich um eine handgemachte 2D-Animation. Heute kaum noch anzutreffen, versprüht genau diese Form schon optisch eine Menge Charme. Kein Wunder, dass DIE MELODIE DES MEERES Anfang 2015 in der Kategorie „Bester animierter Spielfilm für einen Oscar nominiert war.

DIE MELODIE DES MEERES startet am 24.12.2015 in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial KSM GmbH 2015

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: