DIE FRAU IN SCHWARZ 2 – ENGEL DES TODES (2015)

Kinostart: 19.02.2015 | Regie: Tom Harper

Kurzinhalt:
Sie fliehen vor den Schrecken des Zweiten Weltkriegs und landen im Horror: Eine Gruppe von acht Schulkindern, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurde, kommt mit ihrer Direktorin Jean Hogg (Helen McCrory) und der jungen Lehrerin Eve Parkins (Phoebe Fox), in das halb verfallene Dorf Crythin Gifford. Ziel ihrer Reise ist das alte Eel Marsh House auf einer Insel, die nur über den Nine Lives Damm zu erreichen ist.

Doch ihre Anwesenheit weckt eine böse Macht, die das von der Welt abgeschnittene Gebäude seit Jahrzehnten heimsucht: Die Frau in Schwarz. Der rächende Geist tritt aus der Dunkelheit hervor, zieht die Bewohner des Hauses immer tiefer in einen Strudel aus Angst und Schrecken und bringt die grausamen Geheimnisse des Ortes zum Vorschein…

Die Romanverfilmung DIE FRAU IN SCHWARZ (2012) mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle wurde zu einer echten Gruselkino-Sensation. Nicht nur, dass kaum einem Radcliffe diese Rolle als umsorgenden, alleinerziehenden (schon optisch) abnahm, sondern auch der Film hatte nicht gerade einen PR-Meister im Rücken. Und doch mauserte sich der Film, aufgrund seiner dichten Atmosphäre, tollen Inszenierung und einem glaubwürdigen Radcliffe zu einem der gefeiersten Horrorfilme der letzten Jahre – einmal mehr bewies mit diesem Film die Traditionsfilmschmieder „Hammer Film“ ihren relevanten Status im Filmbusiness.

DIE FRAU IN SCHWARZ 2 – ENGEL DES TODES möchte an diesen Erfolg ansetzten. Tom Harper, einigen als TV-Regisseur für die Serie MISFITS bekannt, übernahm den Registuhl in der Fortsetzung. Harper war zunächst skeptisch, ob eine adäquate Weiterführung der Handlung über sinnvoll, geschweige denn wirkungsvoll inzensierbar ist. Doch Drehbuchautor Jon Crocker konnte Harper überzeugen.

Ob Harpers Zweifel berechtigt waren oder der Horrorfilm gelungen ist, dürft ihr ab heute (19.02.2015) selbst herausfinden. Denn dann startet DIE FRAU IN SCHWARZ 2 – ENGEL DES TODES in den deutschen Kinos.


Quelle: Pressematerial Conocorde Filmverleih 2015

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: