DIE EINSAMKEIT DES KILLERS VOR DEM SCHUSS (2014)

Kinostart: 13.11.2014 | Regie: Mischa Böder

Kurzinhalt:
Koralnik (Benno Fürmann) ist Auftragskiller mit Leib und Seele – mit einem großen Problem: Seit acht Jahren ist er ohne Auftrag, frustriert und bored-out. Doch dann kommt alles auf einmal: Rosa (Mavie Hörbiger) rammt sein Auto und drängt sich in sein Leben und der lang ersehnte Anruf kommt: Der erste Job!

Einmal hat Koralnik seine Korrektness außer Acht gelassen – und nun macht er sich auch noch mit der zwielichtigen Rosa im Schlepptau auf eine absurd-komische Odyssee. 

So poetisch der Titel klingt, so filmdeutsch mutet sich auch der Film selbst an. DIE EINSAMKEIT DES KILLERS VOR DEM SCHUSS ist eine deutsch-deutsche Koproduktion des ZDF und von Arte. Als Offebeat-Komödie deklariert, inszenierte Regisseur und Drehbuchautor Florian Mischa Böder gemeinsam mit Coautor Clemente Fernandez-Gil diese lustig-depressive Komödie über einen Auftragsmörder ohne Aufträge, seinem Hang zur disziplinierten Stille.

Seid gestern (13.11.2014) läuft die Krimikomödie DIE EINSAMKEIT DES KILLER VOR DEM SCHUSS in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: könnte ein gelungener Geheimtipp werden.

Quelle: Pressematerial Camino Filmverleih 2014

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: