Der Maulwurfn auf der großen Leinwand – SEIN ODER NICHT’N GAAGE! – DER FILM

Sie sind mittlerweile kult in Deutschland. Der MAULWURF, Frosch FALKENHORST und Eisbär KALLE. Puppenspieler und Comedian René Marik kreierte den Maulwurf mit Sprachfehler, den eleqouent-bekierten Frosch und den akzentierten Eisbären. Gemeinsem traten Sie in Mariks Tourprogramm „AUTSCHN!“ und „KASPERPOP“ vor mehr als 230.000 Zuschauern auf.  Zudem haben mehr als 30 Millionen bereits die Videos auf YouTube gesehen.

Hier mal ein kurzer Vorgeschmack, falls jemand die Puppen noch nicht kennt:

Das waren scheinbar alles ausreichende Gründe, um auch über einen Film mit den Puppen zu sprechen. SEIN ODER NICHT’N GAAGE! – Der Film wurde tatsächlich per Crowdfunding (kanpp 110.000 Euro) und weitere Investoren, wie die FFA oder der Privatinvestor Semmel Concerts,  finanziert und hatte vorgestern seinen letzten Drehtag.

Doch worum geht es eigentlich?

Eisbär KALLE wird vom Kasper und seinenm Freunden, Gretel, Seppel, Großmutter und Krokodil entführt, um von FALKENHORST und dem MAULWURF Lösegeld zu erpressen. Mit diesem Geld will sich das Theater der Freude, in dem das Entführerteam arbeitet, aus den roten Zahlen retten. Zu allem Überfluss mischt bald auch ein gewissen SPEC, der Pate (Christoph Maria Herbst; STROMBERG) von der Mafia mit.

Ob KALLE aus den Fängen des Kaspers befreit werden kann, dass erfahren wir im Herbst 2013. Denn dann soll SEIN ODER NICHT’N GAAGE! bei uns ins Kino kommen!

Quelle: Pressemitteilung Universum Film

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: