DER ANDERE LIEBHABER (2018)

Kinostart: 18.01.2018 | Regie: François Ozon

Kurzinhalt:
Als sich die attraktive Chloé in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt, scheinen all ihre Probleme gelöst. Sie zieht mit ihm zusammen, doch schon bald merkt sie, dass er ihr etwas verheimlicht. Durch Zufall entdeckt Chloé, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Therapeut ist. Von Neugier getrieben<!–more- Weitere Infos & der Trailer-> begibt sie sich bei ihm in Behandlung und ist geschockt:

Obwohl er ihm äußerlich aufs Haar gleicht, ist Louis das völlige Gegenteil seines Bruders – arrogant, zynisch und besitzergreifend. Trotzdem fühlt sich Chloé von ihm angezogen und gerät in ein gefährliches Geflecht aus Begierde und Täuschung.

Mit DER ANDERE LIEBHABER meldet sich Regisseur François Ozon zurück. Der Film möchte verwirren und in gewisser Weise auch provzieren: Schönheit trifft auf doppelte Freude, verführt und wird verführt. Zwei Brüder, zwei Gegensätze prallen auf einander, stoßen sich ab und werden von der Schönheit angezogen. Hier prickelt es nicht – hier werden Funken geschlagen.

Vor der Kamera stehen Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset, Myriam Boyer und Dominique Reymond. Das Drehbuch basiert lose auf dem gleichnamigen Roman von Joyce Carol.

Quelle: Pressematerial Weltkino

Werbung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: