DEMOLITION (2016)

Kinostart: 16.06.2016 | Regie: Jean-Marc Vallée

Kurzinhalt:
Für den erfolgreichen Investmentbanker Davis (Jake Gyllenhaal) bricht eine Welt zusammen, als seine Frau bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Obwohl sein Schwiegervater (Chris Cooper) ihn drängt, sich zusammenzureißen, verliert Davis zusehends die Kontrolle über sich. Ein Beschwerdebrief,  den er an eine Verkaufsautomaten-Firma schreibt, weckt die Neugier der Kundendienst-Mitarbeiterin Karen (Naomi Watts).

Daraus entspinnt sich ein reger Briefwechsel, der viele persönliche, geradezu intime Geständnisse zur Folge hat. Die beiden Fremden lernen sich persönlich kennen und entwickeln eine tiefe Beziehung, die sich für beide als Rettung erweist. Mit Hilfe von Karen und deren 15 Jahre alten Sohn (Judah Lewis) beginnt Davis ein neues Leben – doch dafür muss er zunächst sein altes hinter sich lassen.

Jean-Marc Vallée (DER GROßE TRIP – WILD; 2013/ DALLAS BUYERS CLUB; 2013) führte die Regie in DEMOLITION. Der Film möchte den Zuschauer auf eine schwierige Reise mitnehmen, in der ein Mann mit seinen Erinnerungen an eine schöne, aber auch tragische Vergangenheit ringt. Nur wenn er diese überwinden kann, kann er auch neues Glück finden. Damit steht er im Grunde stellvertretend für jeden von uns.

DEMOLITION startet am 16.06.2016 in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial 20th Century Fox 2016

Produkte von Amazon.de

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: