DAS PUBERTIER (2017)

Kinostart: 06.07.2017 | Regie: Leander Haußmann

Kurzinhalt:
Gerade war sie doch noch so lieb, so niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin plötzlich zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten.

Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (Heike Makatsch) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Party, Zeltlager oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt zielsicher in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes’ bester Freund, der taffe Kriegsreporter Holger (Detlev Buck), lässt sich lieber im Nahen Osten beschießen als sich daheim von seinem grunzenden Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.

DAS PUBERTIER von Leander Haußmann basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jan Weiler. Buch wie Film erzählt von den Hürden moderner Väter, die für ihr Pubertier da sein und alles richtig machen wollen. Darüber müssen sie aber lernen, dass es kein „richtig“ gibt. Doch ein wahrer Papa gibt so schnell nicht auf.

Vor der Kamera stehen Detlev Buck (FERIEN; 2016), Jan Josef Liefers (VIER GEGEN DIE BANK; 2016), Harriet Herbig-Matten, Heike Makatsch (ABOUT A GIRL; 2014), Monika Gruber und Justus von Dohnányi (FRAU MÜLLER MUSS WEG; 2015).

Quelle: Pressematerial Constantin Film 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: