BROOKLYN – DIE LIEBE ZWISCHEN ZWEI LEBEN (2016)

Kinostart: 21.01.2016 | Regie: John Crowley

Kurzinhalt:
Eilis Lacey (Saoirse Ronan) ist eine jungen irischen Immigrantin, die in den 1950er Jahren versucht, in Brooklyn Fuß zu fassen. Von den Versprechungen Amerikas angelockt, verlässt Eilis nicht nur Irland, sondern auch das behagliche Heim ihrer Mutter, um in New York ein neues Leben zu beginnen.

Anfangs leidet die junge Frau unter großem Heimweh, doch das verfliegt schnell, als sie sich von einer Liebesromanze mitreißen lässt. Aber schon bald wird ihr neues Leben auf eine harte Probe gestellt und sie muss sich nicht nur zwischen zwei Ländern, sondern auch zwischen zwei ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen entscheiden.

Die Regie von BROOKLYN übernahm John Crowley. Für das Drehbuch, das auf einem Roman von Colm Tóibín basiert, zeichnet Bestseller-Autor Nick Hornby („A Long Way Down“; „High Fidelity“, „About a Boy“) verantwortlich.

BROOKLYN – DIE LIEBE ZWISCHEN ZWEI LEBEN startet am 21.01.2016 in den deutschen Kinos.

Quelle: Pressematerial Fox Searchlight 2016

Werbung:

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: