BORN TO BE BLUE (2017)

Kinostart: 08.06.2017 | Regie: Robert Budreau

Kurzinhalt:
Jazz-Trompeter Chet Baker (Ethan Hawke) steht an einem Wendepunkt in seinem Leben: Nach einem kometenhaften Aufstieg in den 1950er Jahren, gefeiert als der „James Dean of Jazz“ und „King of Cool“, war Baker schon zehn Jahre später am Ende.

Zerrissen von seinen inneren Dämonen und den Exzessen des Musikerlebens, begegnet er einer Frau (Carmen Ejogo), mit der wieder alles möglich scheint. Angefeuert von seiner neuen Leidenschaft und ihrem bedingungslosen Glauben an ihn, kämpft sich Baker wieder zurück und erschafft so einige der unvergesslichsten Aufnahmen seiner Karriere.

BORN TO BE BLUE ist ein Biopic von Regisseur Robert Budreau über den berühmtesten Trompeter der Welt: Schauspieler Ethan Hawke (BOYHOOD; 2014) Chet Baker. Der Film erzählt von einem Mann, der den Höhepunkt sein Karriere bereits überschritten schien und doch noch mal wieder kam. Das klingt nach einer emotionalen Comeback-Story im Stil von DIE GLENN MILLER STORY oder WALK THE LINE.

Quelle: Pressematerial Tobis Filmverleih 2017

[sam_ad id=“3″ codes=“true“

 

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: