BLACK PANTHER (2018)

Kinostart: 15.02.2018 | Regie: Ryan Coogler

Kurzinhalt:
Im Anschluss an den Konflikt zwischen den Mitgliedern der Avengers kehrt T’Challa (Chadwick Boseman) alias Black Panther in seine Heimat Wakanda zurück. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen.

Doch als sich ein alter Feind des Landes aufs Neue erhebt, werden nicht nur die Kräfte des Black Panthers auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T’Challas sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht das Schicksal Wakandas und das der ganzen Welt auf dem Spiel.

Mit BLACK PANTHER wird das neue Marvel-Kinojahr eröffnet. Gleichzeitig erhält ein weiterer neuer Superheld seinen ersten Solofilm und wir reisen ins ferne Afrika. Zum ersten Mal war die Figur 1966 in einem Comic zu sehen. Einen Film über die schwarze Raubkatze gab es hingegen noch nie. Zeit wird es!

Schauspieler Chadwick Boseman übernahm, wie schon zuvor in CIVIL WAR die Darstellung des Helden. In weiteren Rollen zu sehen sind Michael B. Jordan (CREED; 2015), Lupita Nyong’o (12 YEARS A SLAVE; 2013/ STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT; 2015), Martin Freeman (SHERLOCK; seit 2010), Forest Whitaker (ROGUE ONE – A STAR WARS STORY; 2016), Angela Bassett, Daniel Kaluuya, Danai Gurira und Andy Serkis (HERR DER RINGE-Reihe/ PLANET DER AFFEN-Reihe).

Quelle: Pressematerial Marvel/ Disney 2017

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: