INGRID GOES WEST (2017)

Stalker-Freundin auf Selbstfindungstrip

INGRID GOES WEST klingt auf dem ersten Blick nach einer Feel-Good-Komödie. In Wahrheit ist der Film von Matt Spicer mehr ein Drama um eine tragische junge Frau, die eigentlich nur Anschluss sucht. Es ist eine bittere Geschichte verpackt in schöne Bilder eines locker-leichten Lebens. Herausgekommen ist ein Blick hinter die Hochglanzfassade der Sternchen sozialer Netzwerke und damit auch eine deutliche Kritik an der Oberflächlichkeit moderner Kommunikationsmedien.

Weiter zur Kritik

PADDINGTON 2 (2017)

Knuffelbär-Marmelade mit Gefängnisstreifen

In PADDINGTON 2 erleben wir den kleinen sprechenden Bären in seinem zweiten Kino-Abenteuer. Erneut bringt sich der naive Bär in brenzliche Situationen und wird gar eines Verbrechens beschuldigt, das er nicht begangen hat. Wir gut, dass die Browns immer hinter ihrem freundlichen, gut-gelaunten Familienmitglied stehen.

Weiter zur Kritik

SANTA CLARITA DIET – Staffel 2

Menschensnacks, Muschelseuchen & Massenmord

Auch in der zweiten Staffel von SANTA CLARITA DIET wird keine Facetten des schwarzen Humors ausgelassen. Im Gegenteil: Es wird härter, blutiger, erbarmungsloser, absurder und viel witziger als noch in den ersten Folgen. Guter Geschmack: nicht vorhanden. Dafür tiefgefrorene Nazis, putzig-unkonventionelle Teenagerliebe und ein nicht enden wollendes Familienchaos.
Weiter zur Kritik

GRINGO (2018)

Fake-Entführung, intrigante Chefs & eine Mann verschollen in Mexiko

Gemeine Intrigen, kleine Verbrechen und große Lügen – das erwartet uns in der Komödie GRINGO. Aus der Frage, wer hier eigentlich wen austricksen möchte, wird ein gefährliches Spiel um Leben und Tod, an dessen Ende es nur einen Gewinner geben kann. Doch was ist der Preis für den Sieg?

Weiter zur Kritik

MORD IM ORIENT EXPRESS (2017)

Optisch ansprechender Ensemble-Krimi ohne Rätselspaß

Mit MORD IM ORIENT EXPRESS kehrt der gute alte Krimi wieder zurück auf die Leinwand. Optisch aufgepeppt und brillant besetzt, setzt Regisseur und Schauspieler Kenneth Branagh auf hochwertige Bilder mit interessanten Figuren. Leider lässt man den Figuren nicht genug Zeit, sich zu entfalten. Entsprechend flott verlaufen sich Weiter zur Kritik

THOR – TAG DER ENTSCHEIDUNG (2017)

Hammer weg, Frisur neu & grüner Kumpel wieder da!

Der muskulös-elektrische Gott mit dem schweren Hammer kehrt mit THOR – TAG DER ENTSCHEIDUNG zurück und ist nun auf fürs Heimkino zu erwerben. Deutlich komischer und leicht verspielt mischt er andere Galaxien auf und findet zu einem neuen Look. Das ist kurzweilig und macht Spaß, kommt aber nicht an die Guardians of the Galaxy heran.

Weiter zur Kritik

AUSLÖSCHUNG (2018)

Funkel-Thriller in Science Fiction-Wolke

Eigentlich sollte Alex Garlands AUSLÖSCHUNG (Original: ANNIHILATION) in den Kinos starten. Nun ist er bei Netflix zu sehen. Den Abonnenten wird es freuen. Allen anderen bleibt der Science Fiction Film verwehrt. So viel zur Quelle. Nun zum Film: Der ist eine Romanverfilmung nach Autor Jeff Vandermeer und kommt sehr philosophisch daher. Die Figuren sind Weiter zur Kritik

Kinotopia Now #6: Remakes, Prequels & Sequels – Teil 1

Gefangen in der Zeitschleife des immer gleichen Blockbusterkinos

Beschäftigt man sich intensiver mit der Kinolandschaft, fällt einem eine Entwicklung auf, die in den letzten Jahre scheinbar immer mehr zunimmt: Statt durch neue Geschichten Begeisterung auszulösen, setzt vor allem das Mainstream-Kino auf Fortsetzungen und Neuauflagen. Ein Trend, der, betrachtet man die Filmgeschichte im Ganzen, eigentlich immer schon da war.

Doch das Filmangebot wird Weiter im Text