AUS DEM NICHTS (2017)

Kinostart: 23.11.2017 | Regie: Faith Akin

Kurzinhalt:
Aus dem Nichts zerbricht Katjas (Diane Kruger) Leben: Ihr Mann und ihr Sohn sterben bei einem Bombenanschlag. Die Polizei fasst zwei Verdächtige: Ein junges Neo-Nazi-Paar. Katja will Gerechtigkeit – für sie gibt es keine Alternative.

Regisseur Faith Akin ist zurück. Im Grund war er nie weg. Sein letzter Film TSCHICK, ein Coming of Age Road Trip Drama (und das ist leider immer noch nicht genau genug), wurde letztes Jahre kontrovers aufgenommen. Und THE CUT zwei Jahre zuvor bildete das Ende seiner Trilogie „Liebe, Tod und Teufel“, die mit seinem Erfolgsfilm GEGEN DIE WAND begann.

Nun widmet er sich der Rache. Und die kommt selten seicht daher. Der Thriller AUS DEM NICHTS erzählt über eine Frau, dessen Leben komplett aus der Bahn geworfen wird, die sich aber in einem Gefühl des Zorns kanalisiert: „Mich interessiert die Idee von Rache. Gibt es sie wirklich? Wer würde sich rächen? Wäre ich in der Lage, mich zu rächen? AUS DEM NICHTS ist ein sehr persönlicher Film geworden. Mir ging es dabei nicht um die Perspektive der Mörder, sondern um die der Opfer. Meine Empathie ist ganz klar bei ihnen, bei diesem Gefühl der Trauer mit all seinen Facetten.“, so der Regisseur.

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: