ALIBI.COM (2017)

Kinostart: 03.08.2017 | Regie: Philippe Lacheau

Kurzinhalt:
Greg ist Geschäftsmann und sein jüngster Coup ist die Gründung des überaus erfolgreichen Unternehmens Alibi.com: Die zumeist männlichen Kunden werden bei Bedarf mit Alibis nach Maß beliefert. Zusammen mit seinem Partner Augustin und dem neuen Mitarbeiter Medhi wenden sie dabei alle Formen der Kunst an, um ihre Klienten zu decken oder ihnen aus der Patsche zu helfen.

Doch dann lernt Greg die schöne Flo kennen – und wenn diese eins verabscheut, dann sind es lügende Männer. Selbstredend, dass Flo unter keinen Umständen den Hintergrund von Gregs Erfolg erfahren darf. Doch als Greg eines Tages Flos Eltern kennenlernt und ausgerechnet in ihrem Vater einen der treusten Kunden von Alibi.com erkennt, nimmt das Chaos seinen Lauf…

„Und noch eine romantische Komödie aus Frankreich“, möchte man ausrufen. Doch das bedeutet häufig ja nichts Schlechtes. Auch ALIBI.COM schlägt in eine leichtfüßige, kurzweilige Kerbe der Unterhaltung und präsentiert eine komplizierte Verquickung von Ereignissen, bei denen das Chaos ebenso vorprogrammiert scheinen, wie der romantische Kuss am Ende sicher ist.

Regisseur Philippe Lacheau übernimmt in seinem Film gleich mal die Hauptrolle. An seiner Seite versammelt er mit Nathalie Baye, Didier Bourdon, Julien Arruti, Tarek Boudali  und Elodie Fontan (MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER; 2015) bekannte Gesichter aus Frankreichs Kinolandschaft.

Quelle: Pressematerial StudioCanal 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: