Filmrolle #14: Horrorctober, Filmkritiker auf der Metaebene & STAND BY ME

Was für ein Monat! THE WALKING DEAD geht in die achte Staffel. STAR TREK meldet sich mit einer neuen Serie zurück – ebenso die Jungs aus STRANGER THINGS. Und das sind nur drei Serien-Highlights, auf die wir uns im Oktober freuen konnten. Darüber hinaus lockte Halloween mit der Möglichkeit, mal wieder in seiner Horrorfilm-Sammlung zuWeiterlesen

Filmrolle #13: 115 Jahre Science Fiction Filme, Netflix-Film-Schicksale, Kinotipps & eine Reise nach Disneyland in Tokyo

Beides blieb in der Blogosphäre nicht unerwähnt. Im Gegenteil, gerade Clown Pennywise ließ uns noch vor Kinostart durchdrehen. Überhaupt scheint es wieder ein Monat der Reflexion gewesen zu sein. Alle schauten ES von 1990 und viele machten sich Gedanken über das Früher und das Jetzt. Befindet sich der Film damit in einer Sackgasse? Wohl kaum.Weiterlesen

Filmrolle #11: Liam Neeson, Scheiß-Komödien, Kriegsfilme, Horrorfilme & dt. Thriller

Die Filmrolle im Juli beschäftigt sich im großen und ganzen mit verschiedenen Filmgattungen und Genre. Höchst kritisch werden dabei auf der einen Seite amerikanische Komödien und deutsche Thriller mal subjektiver, mal objektiver zerpflückt. Auf der anderen Seite findet eine Retrospektive auf den Kriegsfilm statt und am Ende warten zehn Horrorfilme aus den letzten 17 Jahren,Weiterlesen

Filmrolle #9: Filmblogger intern – Resignation, Frustration & Unverständnis

In dieser Filmrolle in der Zeitraum für die gefundenen Blogbeiträge aus der Blogosphäre verdoppelt wurden. Aus der Not heraus. Denn vielleicht habt ihr es gemerkt? Leider fiel im letzten Monat die Filmrolle aus. Der Grund war schlicht und einfach die fehlende Zeit. Dafür waren wir aber in den letzten Wochen auf gleich drei Events: DemWeiterlesen

Filmrolle #8: Wirklich fiese Bösewichte, Affenvergleich, große Diven & ein kleines Sammelsurium an Heiterkeit

Eine bunte Sammlung aus dies und das und jenes – so lässt sich die achte Ausgabe der Filmrolle auf dem Filmaffen wohl am besten beschreiben. Im thematischen Zentrum steht die ungewöhnliche Auseinandersetzung mit dem bewegten Bild. So hinterfragt der eine Blog die Figur des Bösen, während die anderen Blogger ein Monster in seinen Formen zuWeiterlesen

Filmrolle #7: Schrott Awards, Filmsuche, Trailer-Dilemma & LA LA LAND-Bashing

Die Berlinale macht die Bloggerwelt verrückt. Zugegeben, wir haben davon nicht allzu viel mitbekommen. Dafür umso mehr von der Oscar-Vorberichterstattung. In der heutigen Nacht auf Montag wird der Goldjunge wieder verliehen und es scheint so, dass die gesamte Filmwelt wegen zwei Filmen bereits völlig aus den Häuschen ist. Der eine heißt MOONLIGHT und der andereWeiterlesen

Filmrolle #6: Enten im Talk, blutige Kinderhände & eine Hommage an alte Meister

Der Januar in der Filmbogosphäre. Es ist der Monat, in dem viele noch mit der Verarbeitung des vergangen Jahres beschäftigt sind, einige schon einen Ausblick auf das gerade gestartete Kinojahr wagen und wiederum andere das durch die Feiertage entstandene Vakuum mit ganz besonderen Themen füllen. Gerade letzteres findet sich auch in dieser Filmrolle wieder. ZwischenWeiterlesen

Filmrolle #5: Gewagte Experimente, Die Crux der Filmbewertung, epische Kämpfe & Movie Christmas

Die letzte Filmrolle in diesem Jahr ist mal wieder thematisch bunt gemischt. Während die einen einen Spagat zwischen Tarantino und Zombies vollführen, sorgt sich die andere um qualifizierte Filmbewertungen. Das wiederum ist den dritte eher egal. Die liefern sich lieber einen epischen Kampf nach dem anderen. Nummer vier lässt hingegen die heimischen Gefilde mal wiederWeiterlesen