7 GÖTTINNEN (2016)

Kinostart: 16.06.2016 | Regie: Pan Nalin

Kurzinhalt:
Freida (Sarah-Jane Dias) hat ihre besten Jugendfreundinnen zu sich nach Goa eingeladen. In der traumhaften Umgebung des indischen Küstenstaats will sie mit ihnen – zur großen Überraschung aller – ihre Hochzeit feiern. Die Hochzeitsgesellschaft könnte unterschiedlicher kaum sein: Suranjana (Sandhya Mridul) ist eine toughe Geschäftsfrau und Mutter, Mad (Anushka Manchanda) eine mit dem Erfolg ringende Musikerin, Nargis (Tannishtha Chatterjee) engagierte Umweltaktivistin, und die ehemalige Spitzenstudentin Pam (Pavleen Gujral) ist inzwischen Hausfrau.

Umsorgt werden alle von Freidas Hausmädchen Laxmi (Rajshri Deshpande). Zwar verrät Freida ihren erstaunten Freundinnen noch nicht, wen sie heiraten wird, zum Feiern muss sie sie aber nicht überreden. Und während alle über die Identität des Bräutigams rätseln, beginnen die sieben jungen Frauen wild und ausgelassen über Gott und die Welt zu philosophieren – über Männer, Sex und ihre Karrieren, über ihre kleinen Geheimnisse, Sehnsüchte und Ängste.

7 GÖTTINNEN (original Titel: ANGRY INDIAN GODDESSES) von Pan Nalin könnte eine emotionale, mitreißende Achterbahnfahrt über sieben starke Frauen werden, die mit den alten (indischen) Gesellschaftsstrukturen brechen und einen kleinen Einblick in die Psyche des weibliches Geschlechts erlauben – ein Identifikationsfilm für Frauen und ein Lehrfilm für Männer. 😉

7 GÖTTINNEN startet am 16.06.2016 in den deutschen Kinos.

Quelle: Pressematerial NFP marketing & distribution* 2016

Produkte von Amazon.de

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: